Wunschmitarbeiter in vier Schritten magisch anziehen!

War alles umsonst? Drei Anzeigen habe ich nun schon in der Zeitung veröffentlicht. Drei Anzeigen innerhalb eines Monats, um endlich einen qualifizierten Mitarbeiter zu finden. Was sich bisher gemeldet hat, kann nicht mehr, als ein schlechter Scherz sein.

Kommt Ihnen diese Situation bekannt vor? Falls Sie es noch nicht wussten: Qualifizierte Fachkräfte finden Sie selten durch eine Anzeige in der Zeitung. Wie Sie stattdessen qualifizierte Wunschmitarbeiter finden, verrate ich Ihnen in diesem Blogbeitrag.

Wie funktioniert Personalbeschaffung heute?

Durch den Fachkräftemangel müssen wir umdenken: Ziel ist es nicht Handwerker anzusprechen, die Arbeitslos sind. Sie müssen weitergehen und die qualifizierten Arbeiter ansprechen, die zwar schon einen Job haben, aber nicht ganz zufrieden bei ihrem jetzigen Arbeitgeber sind.

Werden Sie jetzt zum INSIDER

Erhalten Sie jetzt Ihr Exemplar von Blickpunkt Fachkräftemangel: Profitieren Sie von fundiertem Wissen, erfolgreichen Praxisbeispielen und Erfolgsberichten! Sie erfahren alles, was wichtig ist, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und bestehende Mitarbeiter zu binden. 

Deine Einwilligung in den Versand unserer E-Mails ist jederzeit widerruflich über den “Abbestellen”-Link am Fuß jeder E-Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung

Fachkräftemangel ade - so funktioniert Mitarbeitergewinnung

Bevor Sie das nächste Mal bei der Mitarbeitersuche verzweifeln, verrate ich Ihnen lieber gleich, wie es heutzutage funktioniert. Das Zauberwort heißt Social Media Recruiting. 

Was ist Social Media Recruiting?

Social Media Recruiting bedeutet so viel wie das Finden von Mitarbeitern über soziale Medien. Das funktioniert wirklich! Überzeugen Sie sich selber anhand unseres Erfolgsbeispiels: Das Unternehmen Lotter, hat Dank unserer Hilfe fünf Mitarbeiter in nur vier Monaten dazugewonnen!

Wie vorhin schon erwähnt, zwingt uns der Fachkräftemangel umzudenken. Unser Ziel ist es qualifizierte Arbeitgeber anzusprechen, die zwar schon einen Job haben, aber nicht wirklich zufrieden sind. 

Qualifizierte Handwerker durch digitale Personalbeschaffung (Social Media Recruiting) gewonnen
Die meisten qualifizierten Handwerker haben bereits einen Arbeitgeber. Durch digitale Personalbeschaffung (Social Media Recruiting) können Sie Fachkräfte trotzdem für Ihren Betrieb gewinnen.

Genau diese Zielgruppe wollen wir ansprechen. Die blättern aber nicht jeden Tag in der Zeitung rum und suchen nach Stellenanzeigen, denen müssen Sie erst mal bewusst machen, dass Sie es bei Ihnen viel besser haben. 

Wie funktioniert digitale Personalbeschaffung (Social Media Recruiting)?

Durch digitale Personalbeschaffung können Sie großartige Erfolge erzielen und Stellen besetzen, die schon seit Wochen oder Monaten unbesetzt ist.

Ich erkläre Ihnen anhand von vier einfachen, aber extrem wirkungsvollen Schritten, wie Sie durch Social Media Recruiting auch in Ihrem Unternehmen magnetisch Wunschmitarbeiter anziehen:

1. Wecken Sie das Interesse durch Videos

Im ersten Schritt der Social Media Recruiting-Strategie produzieren wir bei Ihnen vor Ort hochwertige, authentische und persönliche Videos, die Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter zeigen. Der Ansatz lautet immer, Inhalte von Menschen für Menschen zu produzieren. Sie müssen vor allem auf emotionaler Ebene bei Ihren Wunschmitarbeitern überzeugen. 

Videos haben drei entscheidende Vorteile: 

  • sie sind viel persönlicher als Bilder, 
  • sie transportieren Gefühle besser und 
  • Sie können mit einem Video eine Geschichte erzählen – und die bleiben wirklich im Gedächtnis.

Denken Sie daran: Ihr Wunschmitarbeiter hat bereits eine Anstellung und ist nicht aktiv auf der Suche. Sie müssen ihn davon überzeugen, dass er lieber bei Ihnen arbeiten möchte als bei seinem aktuellen Arbeitgeber. Deshalb müssen Sie ihm sagen und zeigen, wer Sie sind und wofür Ihr Unternehmen steht und was Sie zu bieten haben. Sprechen Sie ihn direkt, persönlich und vor allem authentisch an.

Handwerk Videoproduktion Social Media Recruiting
Wir besuchen Sie einen Tag lang in Ihrem Unternehmen und fügen uns vollständig in Ihren Tagesablauf ein.

Ihr Wunschmitarbeiter muss nicht nur davon überzeugt werden, dass Sie der bessere Arbeitgeber sind, sondern hat auch keine Lust sich mit lästigen Bewerbungsunterlagen herumzuschlagen. Da er bereits einen Arbeitsplatz hat, ist seine Motivation dafür nicht groß genug. Ein einfaches, kurzes Bewerbungsformular, das in wenigen Minuten ausgefüllt ist, überzeugt ihn schon eher.

2. Nehmen Sie Ihrem Wunschmitarbeiter alle Hürden

Darin besteht der zweite Schritt der Social Media Recruiting-Strategie: Wir erstellen ein interaktives Bewerberformular, das nur die wichtigsten Informationen abfragt. Durch das Formular wird die größte Hürde genommen sich wirklich zu bewerben, weil nur ein paar Klicks nötig sind. Alles Weitere wird beim ersten Kontakt von Mensch zu Mensch festgestellt.

Screenshot interaktives Bewerbungsformular einer Social Media Recruiting Strategie.
Beispiel eines interaktiven Bewerbungsformulars in einer Social Media Recruiting Strategie.

Aber wie kommt ihr potenzieller Wunschmitarbeiter überhaupt zum Bewerberformular? Wie ich Ihnen vorhin schon verraten habe, finden Sie qualifizierte Fachkräfte nicht mehr in der Zeitung. 

3. Wunschmitarbeiter in den sozialen Medien ansprechen

Kleine Quizfrage: Wo verbringen Sie jeden Tag durchschnittlich 138 Minuten? Die Antwort lautet: In den sozialen Medien. Und genau dort erreichen wir auch Ihre zukünftigen Mitarbeiter.

Im nächsten Schritt erstellen wir aus einem Teil der Videos, die wir im ersten Schritt aufgenommen haben, Werbeanzeigen für die sozialen Medien. Dort hält sich Ihre Zielgruppe nämlich am meisten auf. Haben Sie noch keine eigenen Unternehmensprofile auf Facebook und Instagram erstellen wir diese für Sie. Haben Sie bereits welche, optimieren wir sie.

Video zur digitalen Personalbeschaffung (Social Media Recruiting)
Ein Beispiel eines von uns erstellen Videos zum Social Media Recruting.

Der ideale Ablauf sieht so aus: Ihr Wunschmitarbeiter sieht Ihre Werbeanzeige in den sozialen Medien, füllt das Bewerbungsformular aus und bewirbt sich bei Ihnen. In der Realität wird aber ein Teil der Interessenten das Video gucken und mangels Zeit abbrechen. Oder das Bewerbungsformular zwar öffnen, aber nicht ausgefüllt abschicken. Das Interesse war da, aber vielleicht war der Zeitpunkt ungünstig oder das Interesse nicht ausreichend, um sich tatsächlich zu bewerben.

Hier wird noch mal der Vorteil von Videos deutlich: Videos bleiben nachweislich länger im Gedächtnis. Wer Ihre Werbeanzeige heute sieht, erinnert sich morgen eher daran, wenn es ein Video war. Die Chance, dass er sich bewirbt, steigt.

Außerdem liefern Videoinhalte mehr Daten, als Bilder. Zum Beispiel kann genauestens nachverfolgt werden, WER sich das Video zu Ende angesehen hat oder wann abgebrochen wurde. Daraus können wertvolle Folgemaßnahmen abgeleitet werden.

4. Wunschmitarbeiter überzeugen (Retargeting)

Wie vorhin erwähnt, können wir durch Videos unglaublich wichtige Daten sammeln. Im letzten Schritt spielen wir ausgewählten Benutzern ein zweites und ein drittes Video ab. Diese Videos werden nur denjenigen angezeigt, die das ursprüngliche Video zu X Prozent angeguckt oder das Bewerbungsformular geöffnet und nicht abgeschickt haben. In Fachkreisen wird diese Methode Retargeting genannt.

Ihr Wunschmitarbeiter wird dadurch erneut persönlich abgeholt und fühlt sich direkt wertgeschätzt. Das motiviert ihn dazu, sich doch zu bewerben. Dieser Schritt kann beliebig oft wiederholt werden. Wir können Ihrem potenziellen Wunschmitarbeiter genau das Video anzeigen lassen, das ihm noch fehlt, um sich zu bewerben. 

Fazit: Personalbeschaffung der Zukunft (Social Media Recruiting)

Verschwenden Sie Ihre Ressourcen nicht, um über den klassischen Weg nach Mitarbeitern zu suchen. Ihr zukünftiger Wunschmitarbeiter weiß womöglich noch gar nicht, dass er den Arbeitsplatz wechseln will. Sprechen Sie Ihn genau da an, wo er sich aufhält und machen Sie ihm Ihr Unternehmen schmackhaft, anstatt stumpf Qualifikationen aufzulisten.

Wir können Sie beim Social Media Recruiting unterstützen! Vereinbaren Sie jetzt ein kostenfreies Beratungsgespräch und wir entwickeln gemeinsam eine Strategie, um Ihre Wunschmitarbeiter magnetisch anzuziehen.

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email
Der Rosa Elefanten Podcast

Social Media

Inhaltsverzeichnis

Andere haben auch das gelesen:

1 x monatlich fundiertes Wissen

Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Einmal monatlich erhalten Sie ausschließlich wertvolle Informationen von denen Sie garantiert profitieren. Wir halten es kurz und präzise, bringen es direkt auf den Punkt.
Vielleicht auch für Sie interessant?

Andere haben auch das gelesen...

Wer nicht wirbt, der stirbt

Online-Marketing ist ein weites Feld, das oft an externe Agenturen ausgelagert wird. Besonders bei Werbeanzeigen auf Facebook oder Google entstehen häufig Fragen zum Werbebudget. Denn

IHR Exemplar wartet kostenfrei auf Sie!

Erhalten Sie jetzt Ihr Exemplar von Blickpunkt Fachkräftemangel: Profitieren Sie von fundiertem Wissen, zahlreichen Beispielen und Erfolgsberichten! Sie erfahren alles, was wichtig ist, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und bestehende Mitarbeiter zu binden. 

Fachkräftemangel ade - so funktioniert Mitarbeitergewinnung
Check out our podcast for Executive Assistants!

Sign up to receive updates, promotions, and sneak peaks of upcoming products. Plus 20% off your next order.

Promotion nulla vitae elit libero a pharetra augue