Fenster auf, Geld raus: Brauche ich als Handwerker überhaupt noch einen Branchenbucheintrag?

Jedes Jahr werden noch immer Millionen Branchen- und Telefonbücher gedruckt. Dabei suchen die meisten von uns doch längst online nach ihrem Handwerker. Ob sich ein klassischer Branchenbucheintrag für Ihren Betrieb überhaupt noch lohnt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Handwerker im Branchenbuch

Früher gab es keinen Haushalt ohne Gelbe Seiten. Das dicke Buch lag nicht irgendwo, sondern meist griffbereit neben dem Festnetztelefon. Das hatte damals auch nur ein Kabel und war zentral in der Wohnung platziert.

Ob ein Branchenbucheintrag eine Abzocke oder sinnvolle Investition ist, verrate ich Ihnen in diesem YouTube Video.

Habe ich früher einen Handwerker gesucht, habe ich das Branchenbuch aufgeschlagen und die Nummer zum sympathischsten Namen gewählt. Oder den Namen, der mir am auffälligsten ins Auge gesprungen ist. Quasi einen Premiumeintrag hatte.

Werden Sie jetzt zum INSIDER

Erhalten Sie jetzt Ihr Exemplar von Blickpunkt Fachkräftemangel: Profitieren Sie von fundiertem Wissen, erfolgreichen Praxisbeispielen und Erfolgsberichten! Sie erfahren alles, was wichtig ist, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und bestehende Mitarbeiter zu binden. 

Deine Einwilligung in den Versand unserer E-Mails ist jederzeit widerruflich über den “Abbestellen”-Link am Fuß jeder E-Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung

Fachkräftemangel ade - so funktioniert Mitarbeitergewinnung

Heute sieht das ganz anders aus. Wann haben Sie das letzte Mal ein Branchenbuch aufgeschlagen?

Die Suche nach Dienstleistern hat sich verändert

Heute tippe ich innerhalb von zwei Sekunden “Handwerker in meiner Nähe” bei Google ein und erhalte nicht nur die Auswahl von mehreren Betrieben, sondern auch Rezensionen. Übrigens, ein entscheidender Mehrwert für Sie, wenn Sie die Macht der Rezensionen schon nutzen.

Präsentieren Sie sich da, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält

90 Prozent der über 14-Jährigen sind online. Fast 58 Millionen Menschen in Deutschland besitzen ein Smartphone. Allein hierzulande verzeichnet Google über 140 Millionen Suchanfragen – pro Tag!

Durchschnittlich verbringen wir 3,7 Stunden pro Tag an unserem Smartphone.

Der Vorteil liegt also auf der Hand: Sie können Ihr Unternehmen innerhalb von wenigen Minuten da präsentieren, wo sich Ihre Zielgruppe wirklich aufhält. 

Anstatt den bloßen Kontaktdaten sehen potenzielle Kunden Bilder Ihres Teams und können sich direkt einen ersten Eindruck verschaffen. Sie haben die Möglichkeit eine aussagekräftige  Unternehmensbeschreibung einzutragen und den Suchenden direkt zu überzeugen.

Anstatt 1.000 € oder mehr für einen Premiumeintrag im Branchenbuch zu bezahlen, den höchstens noch Oma Brömmelkamp  sieht, erfolgt der Eintrag bei Google My Business völlig kostenfrei und bietet viele wertvolle Vorteile.

Brauche ich also wirklich einen Branchenbucheintrag?

Ich bin ehrlich: Das kommt drauf an. Ich kann die Frage nicht pauschal mit „Ja” oder “Nein” beantworten. Stellen Sie sich die Frage, wo sich ihre Kunden aufhalten. 

Wenn Sie eine neue Badsanierung oder eine moderne Heizungsanlage verkaufen und Ihre Zielgruppe unter 70 ist, behaupte ich nein. 

Ältere Kunden, die Sie seit mehreren Jahren bedienen, finden Ihre Nummer auch ohne Eintrag. Suchen Sie nach Service-Aufträgen von ältere Menschen, kann ein Branchenbucheintrag wiederum sinnvoll sein.

Die Wahrheit hinter Branchenbüchern

Warum werden immer noch so viele Branchenbücher gedruckt? Hinter den Büchern steckt ein riesiger Geschäftszweig, der keine ernst zu nehmende Alternative hat. 

„Wir kommen an Google nicht vorbei“,

Stephan Theiß, der damalige Geschäftsführer von Gelbe Seiten


Und dennoch kommt auch bei Ihnen bald wieder der Vertreter mit dem Auftragszettel für einen Premium Branchenbucheintrag.

Auch wenn ich Ihnen einen Eintrag im klassischen Branchenbuch nicht mehr empfehle, gibt es einen Eintrag, den Sie definitiv vornehmen lassen sollten.

Google my Business – Das Branchenbuch des Internets!

Es wird immer wichtiger online präsent zu sein. Die meisten Suchanfragen haben einen lokalen Bezug. Wenn Sie sich in Moers befinden und “Marketing Agentur” in das Suchfeld bei Google eingeben, wird Ihnen ein Unternehmen in Ihrer Nähe angezeigt. Google weiß, wo Sie sich befinden und verbindet diese Information mit Ihrer Suchanfrage, um möglichst relevante Ergebnisse zu liefern. 

Damit Ihr Unternehmen angezeigt wird, wenn potenzielle Kunden in Ihrer Nähe nach den entsprechenden Dienstleistungen suchen, ist ein Eintrag bei Google my Business notwendig.

Was ist Google my Business?

Kurz gesagt können Sie mit Google my Business Ihren Unternehmensauftritt auf Google steuern. Im Jahr 2014 löste der Dienst Google Places ab, bei dem es sich um das ursprüngliche Branchenbuch von Google handelte. Im Zuge dieser Ablösung wurden sämtliche Unternehmensseiten automatisch auf Google My Business umgestellt.

Screenshot eines digitalen Branchenbucheintrag (Google my Business)
So sieht ein Eintrag in dem digitalen Branchenbuch aus. Kunden erhalten alle wichtigen Informationen innerhalb weniger Sekunden übersichtlich bereitgestellt.

Google My Business ist ein zentraler Dienst, der von Google bereitgestellt wird. Über die Plattform können Unternehmen alle wichtigen Google Dienstleistungen steuern. Besitzt eine Firma einen vollständigen Firmeneintrag bei Google My Business, lassen sich alle Unternehmens-Informationen auf Google+, bei Google Maps und natürlich in der allgemeinen Google Suche gebündelt abändern bzw. aktualisieren.

Vorteile von Google my Business

Der Eintrag in Google my Business liefert zahlreiche Vorteile. Besonders für regionale Unternehmen ist ein Eintrag wichtig, um sich in den Google Suchergebnissen von anderen Unternehmen abzuheben.

  • Alle hinterlegten Informationen werden direkt in den Suchergebnissen angezeigt – dazu gehören Telefonnummern, Öffnungszeiten und dergleichen.
  • Das Ergebnis der Suche wird durch einen Karteneintrag bei Maps von Google sowie mit Bildern und Bewertungen aufgewertet.
  • Der Nutzer kann somit im Handumdrehen alle relevanten Informationen über das Unternehmen nachlesen.
  • Nutzt der Interessent für seine Suche ein mobiles Endgerät, füllt das jeweilige Suchergebnis sogar den gesamten Bildschirm aus. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass der entsprechende Link auch angeklickt wird.

Besonders Unternehmen, die Filialen an verschiedenen lokalen Standorten besitzen, können von dem Angebot von Google My Business profitieren. Damit potenzielle Kunden bei ihrer Suche nach einer ansässigen Filiale, alle Informationen zur Bedürfnisbefriedigung erhalten kann, ist es wichtig, dass hier besonders hohen Wert auf die Richtigkeit und Qualität der eingetragenen Daten gelegt wird.

Und für den Fall, dass sich Ihre Daten ändern – z.B. durch einen Umzug – haben Sie schnellen Zugriff auf die Einträge und können diese zeitnah aktualisieren.

Branchenbucheintrag – Fazit

Meine persönliche Meinung: Sparen Sie sich die Investition in einen klassischen Branchenbucheintrag und investieren Sie stattdessen in Maßnahmen, die Ihnen einen höheren Return on Invest garantieren.

Nehmen Sie sich die Zeit, um einen Eintrag bei Google my Business vorzunehmen. Gerade als lokales Unternehmen werden Sie von dem Eintrag profitieren.

Sie brauchen Hilfe, um sich online perfekt zu präsentieren und sich von Ihrer besten Seite zu zeigen? Vereinbaren Sie jetzt ein kostenfreies Beratungsgespräch, um Ihr Unternehmen zu Digitalisieren und kaufbereite Wunschkunden anzuziehen! 

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email
Der Rosa Elefanten Podcast

Social Media

Inhaltsverzeichnis

Andere haben auch das gelesen:

1 x monatlich fundiertes Wissen

Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Einmal monatlich erhalten Sie ausschließlich wertvolle Informationen von denen Sie garantiert profitieren. Wir halten es kurz und präzise, bringen es direkt auf den Punkt.
Vielleicht auch für Sie interessant?

Andere haben auch das gelesen...

Wer nicht wirbt, der stirbt

Online-Marketing ist ein weites Feld, das oft an externe Agenturen ausgelagert wird. Besonders bei Werbeanzeigen auf Facebook oder Google entstehen häufig Fragen zum Werbebudget. Denn

IHR Exemplar wartet kostenfrei auf Sie!

Erhalten Sie jetzt Ihr Exemplar von Blickpunkt Fachkräftemangel: Profitieren Sie von fundiertem Wissen, zahlreichen Beispielen und Erfolgsberichten! Sie erfahren alles, was wichtig ist, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und bestehende Mitarbeiter zu binden. 

Fachkräftemangel ade - so funktioniert Mitarbeitergewinnung
Check out our podcast for Executive Assistants!

Sign up to receive updates, promotions, and sneak peaks of upcoming products. Plus 20% off your next order.

Promotion nulla vitae elit libero a pharetra augue